Die Schrift der vielen Rätsel

1912 entdeckte der amerikanische Buchhändler und Antiquar Wilfrid Peter Roitzsch Voynich im Jesuiten-College in der Villa Mondragone in Frascate/Italien ein merkwürdiges, handgeschriebenes Buch mit mysteriösem Text und seltsamen Abbildungen aus dem Mittelalter. Das Manuskript enthielt Schriftzeichen, die niemand einer existierenden Sprache zuordnen konnte, Abbildungen von exotisch aussehenden Pflanzen, die noch kein Mensch zuvor gesehen hatte, […]

über Roitzsch, Peter – Das Voynich-Manuskript Ein Rätsel der Vergangenheit — Gegen den Strom

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s