Wanderimpressionen von der Houbirg

Dario schrittWeise

Am vergangenen Wochenende lud das sonnenreiche Wetter zum Wandern ein. Der Sommer schien noch einmal zurückkehren zu wollen. Wie ein Künstler, der erneut auf die Bühne kommt, um noch einmal für strahlende Gesichter seiner Anhänger zu sorgen. Meine Freundin und eine gute Freundin wanderten mit mir auf die Houbirg und um den Happurger Stausee herum.

Der Berg Houbirg befindet sich bei Happurg, ungefähr 30 Kilometer von Nürnberg entfernt, in der Mittleren Frankenalb. Happurg hat eine S-Bahn-Haltestelle und kann somit leicht mit dem Zug erreicht werden.

Houbirg und die keltische Befestigung

Der erste Höhepunkt erwartete uns auf der Houbirg. Die meisten Wanderwege, die durch Happurg verlaufen, führen auf den Gipfel des Berges. Vom dortigen Aussichtspunkt genossen wir einen wunderbaren Blick auf den Happurger Stausee und die Umgebung.

Happurger Stausee von oben (Fotorechte: schrittWeise)

Einer der Wanderwege führt auch zu den Überresten der ehemaligen keltischen Befestigung aus der Bronzezeit, von der noch…

Ursprünglichen Post anzeigen 414 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.